Überspringen
fashion-sustain-header-2560x1440

FASHIONSUSTAIN

Technologie, Nachhaltigkeit und Innovation sind wichtige Treiber der Mode- und Textilindustrie, die die Branche sowie ihre Prozesse und Produktionsabläufe revolutionieren werden. Das internationale Konferenzformat Fashionsustain widmet sich genau diesen Themen. Es zeigt auf, wie durch das Zusammenspiel aus Kollaborationen, neuen Technologien und Nachhaltigkeit angewandte Innovationen entstehen. Start. Collaborating. Now.

WATER. PEACE. FASHION.

Der blaue Planet, unsere Erde. Rund zwei Drittel der Fläche sind mit Wasser bedeckt. Und auch der Mensch besteht zu knapp 70 Prozent aus Wasser. Ohne Wasser keine Landwirtschaft, keine Industrie – und kein Leben. Doch was passiert, wenn das Wasser knapp wird? Die kommende Fashionsustain widmet sich dem Thema, das die Zukunft maßgeblich bestimmen wird.

neonyt-water-2560x1440

VISIT US.

Sichern Sie sich jetzt Ihr Fashionsustain Ticket:

ONE. TWO. THREE.

Eine Plattform. Zwei Konferenzen. Drei Säulen. Das stillgelegte Kraftwerk Berlin wird im Januar 2019 erneut zum Veranstaltungsort der beiden Konferenzen Fashionsustain und #Fashiontech werden. Die zukunftsweisenden Talks werden ergänzt durch das zeitgeistige und kreative Umfeld des Thinkathon sowie den Showcase of Change. Diese drei Säulen – Konferenzen, Thinkathon und Showcase - modellieren ein völlig neuartiges Konferenzformat.

CONFERENCES.

15/01/2019 #Fashiontech by Premium Group fokussiert sich auf digitale Lösungen für Marketing und Retail, ebenso wie generelle digitale Markttrends.

16/01/2019 Fashionsustain by Messe Frankfurt stellt Materialien und Prozesse, Innovationen, Kreislaufkonzepte und industrielle Anwendungen in den Mittelpunkt.

THINKATHON.

Ideenschmiede der Zukunft. Hinter den Kulissen läuft am 14. & 15. Januar 2019 der Thinkathon. Er imitiert die dynamische und Berlin typische Start-Up-Szene und schafft ein kreatives Umfeld. Interdisziplinäre Teams stellten sich im Rahmen einer Design-Thinking-Challenge spezifischen industriellen Herausforderungen.

SHOWCASE OF CHANGE.

Die Themen des Konferenzduos Fashionsustain und #Fashiontech werden parallel auf einem zweitägigen Showcase of Change gezeigt. Die offene Ausstellungsfläche versteht sich sich als konjugierende Plattform, die Aussteller wie Fachbesucher einlädt, tiefer in einen interdisziplinären Diskurs einzusteigen.

Programm Januar 2019

An Tag eins zeigt die #FASHIONTECHBERLIN der Premium Group digitale Lösungen für Marketing und Retail, ebenso wie generelle digitale Markttrends.

Mehr Informationen unter: www.fashiontech.berlin

#FASHIONTECHBERLIN und FASHIONSUSTAINBERLIN werden begleitet von einem THINKATHON und einem SHOWCASE.

Doors Open at 10.00 AM

10.30 Welcome & Opening Remarks

10.45 Opening Keynote: We Are Water. Inspiration & Respiration.
Clare Press, sustainability editor-at-large Vogue Australia

11.00 OnStage Session 1: WATER. RISKS AND SOLUTIONS.
12.30 OffStage Session 1: DIVE DEEPER | RELAXE | NETWORK

13.15 OnStage Session 2: COTTON X DENIM X WATER — Sustainability where art thou? 
14.45 OffStage Session 2: DIVE DEEPER | RELAXE | NETWORK

15.30 OnStage Session 3: CRADLE TO OCEAN? 
17.30 OffStage Session 3: DIVE DEEPER | RELAXE | NETWORK

Partner Januar 2019

Techtextil Logo
Texprocess Logo
Kern Logo
Premium Group Logo
Messe Frankfurt Logo
FCG Logo

„There is an urgent need to move away from conspicuous consumption to an era of conscious consumption, where we uphold the values of empathy and respect, for not only the artisanal, indigenous crafts of the world, but the millions of faceless people working from tiny villages or big factories, who make them.“

Bandana Tewari, Editor-at-Large at Vogue India & Contributor at Business of Fashion

„We live in times of increasing overuse of global resources, and hence closing material cycles is an imperative in order to ensure the quality of life of future generations on our planet. To adress this we need sophisticated ideas and pragmatic concepts with a high chance for implementation.“

„It is a great time fort he fashion industry to concentrate on exploring global textile cultures instead of exploiting this globe’s human and ecologic environment.“

neonyt-alexandra-cousteau

Reden Sie mit und verpassen Sie nichts