Überspringen

Discover Neonyt Lab now!

Nachhaltige Mode shoppen, dabei mehr über Sustainability und Lifestyle erfahren und selbst Ideen einbringen – vom 24. bis 26. Juni in der Union Halle in Frankfurt!

Alle Pressemeldungen

Sustainable but make it Fashion – Neonyt zeigt wie

13.01.2022

Best of Sustainable Fashion: Die angesagtesten nachhaltigen Looks der Saison werden am 18. Januar 2022 in einem special Off-Site-Event der Neonyt vor einem ausgewählten Publikum präsentiert: die Neonyt Installation im Danzig am Platz im Frankfurter Ostend.

Sorgfältig kuratiert, inspirierend inszeniert: Am 18. Januar 2022 um 17:30 Uhr ist es so weit – die Neonyt lädt zur ersten Fashion Präsentation nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause in ihrer neuen Homebase Frankfurt ein. Das Event wird gemeinsam mit dem Fashion Council Germany organisiert, weiterer Support kommt vom Naturkosmetik-Brand Dr. Hauschka. Eine Prämiere: Die Neonyt veranstaltet erstmalig eine Installation – in einem besonderen Arrangement werden zwölf Models stylisch kuratierte, nachhaltige Multi-Brand-Looks künstlerisch in Szene setzen. Sound statt Stille: Zusätzlich zu der visuellen Darbietung läuft in dem Raum eine Audio- und Soundaufnahmen, die Fakten über nachhaltige Mode vermitteln. Die Fokusthemen, um die sich alles dreht, sind aktueller denn je: Air, Water, Circularity und Social, die brachenbewegende Aspekte wie CO2-Emissionen, Upcycling, Cradle2Cradle und die textile Wertschöpfungskette beleuchten. Die Neonyt Installation wird zum Spot für die hottesten nationalen wie internationalen nachhaltigen Fashion Brands und kombiniert dabei kleine Independent- und Newcomer-Label mit etablierten Marken und Designerpieces zu einer kontemporären Fashion-Installation – hier ein Auszug der Brandliste, die Claudia Hofmann kuratiert hat: AA Gold, Agnes Nordenholz, Andy Wolf, Angelo Vintage, Antonia Zander, Bav Tailor, Brachmann, Camper, Ecoalf, Falke, Folkdays, G-Star, Helen Kirkum, Jack Wolfskin x GmbH, Katharina Dubbick, Lanius, Laura Gerte, Marina Moreno, Mies Nobis, Mykita, Natascha von Hirschhausen, Neubau, People, Pugnat, Timberland, Trakatan, Trippen, Vaude und viele mehr. Damit zeigt die Neonyt: Nachhaltige Mode setzt Trends.

Sustainable Fashion durch und durch: Die Neonyt Installation findet unter einem Dach mit der Frankfurt Stage des Fashion Council Germany (FCG) statt. Um 17:30 Uhr öffnet das Atelier Lihotzky im Danzig am Platz seine Türen zunächst für die Präsentation der Neonyt, bevor um 18:30 Uhr Susumu Ai and Friends ihre Kollektionen in einer vom FCG supporteten Fashion Show mit Fokus auf Nachhaltigkeit, Inklusion und Innovation präsentiert. Bedingt durch Covid-19 ist eine Teilnahme an der Neonyt Installation und der anschließenden Fashion Show nur auf vorherige Einladung durch den FCG möglich. Alle, die nicht live dabei sein können, haben die Möglichkeit, die Installation im FFW STUDIO, der digitalen Content-Plattform der Frankfurt Fashion Week, anzuschauen.

 

Presseinformationen & Bildmaterial:

Ins Netz gegangen:

Kontakt Presse:

KERN.
Tel: +49 69 65 00 88 65
E-Mail: presse@kern.consulting

 

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Die Unternehmensgruppe Messe Frankfurt ist die weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalterin mit eigenem Gelände. Zum Konzern gehören rund 2.300* Mitarbeitende im Stammhaus in Frankfurt am Main und in 30 Tochtergesellschaften weltweit. Das Unternehmen hat im Jahr 2021 zum zweiten Mal in Folge mit den Herausforderungen der Pandemie zu kämpfen. Der Jahresumsatz wird rund 140* Millionen Euro betragen, nachdem vor der Pandemie im Jahr 2019 noch mit einem Konzernumsatz von 736 Millionen Euro abgeschlossen werden konnte. Auch in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie sind wir mit unseren Branchen international vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kund*innen unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kund*innen weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Unsere digitale Expertise bauen wir um neue Geschäftsmodelle aus. Die Servicepalette reicht von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

* vorläufige Kennzahlen 2021